SBF Binnen

Sportbootführerschein 2018

Für den Binnenbereich verlangt der Gesetzgeber dann den amtlichen Sportbootführerschein (für Binnenschifffahrtsstraßen), wenn der Motor, der das Wasserfahrzeug antreibt, 15 PS Leistung und mehr hat.

Willst du dir im Binnenbereich ein Segelboot leihen, dann verlangt der Bootsverleiher häufig den Nachweis für das „Können“. Dein eigenes Segelboot darfst du ohne Führerschein auf deutschen Binnengewässern segeln (Ausnahme Berlin und nicht auf Bundeswasserstraßen - z. B. auf dem Rhein, auf Kanälen). Erfahrung weist du nach, wenn du dem Bootsverleiher den Sportbootführerschein unter Segel oder Segel + Motor vorlegen kannst. Dann ist auch seine Versicherung glücklich. 

Theoretische Ausbildung

  • Seemannschaft
  • Recht
  • Kurse + Navigation
  • Sicherheit
  • Motorkunde
  • Knoten 

Praktische Ausbildung

  • Steuern
  • Aufstoppen
  • Manövrieren auf engem Raum
  • Anlegen
  • Ablegen
  • Mensch über Bord
  • Sicherheit an Bord
  • Knoten

Hinweise

Da unser SBF-See Kurs zum SKS hinführt, sind dort bereits segelspezifische Inhalte aufgenommen. Daher bieten wir dann im Anschluss an den SBF-See den binnenspezifischen Ausbildungsteil als Zusatzmodul Recht / Schleusen an. 

Gegenwärtig besteht die Möglichkeit, sich die Segelpraxis-Prüfung aus dem SKS für die Binnensegelprüfung ersatzweise anrechnen zu lassen.

Ab 01.05.2017 nimmt der DSV auch reine Motorbootprüfungen ab.

Fragenkatalog

Der Fragenkatalog kann bei der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes hier eingesehen werden.

Ergänzendes Angebot zum Binnenschein

Binnenfunkausbildung „UBI“ als Zusatzmodul nach Erwerb des Seefunkscheins.

Kursgebühr

Die Kursgebühr und mögliche Kombinationen könne in der Kursgebührenübersicht eingesehen werden.